Skip to main content

Aktuelles

Lehrveranstaltung "International Trade Law" des Studiengangs "Master of Comparative Business Law" der Universität Mannheim

Die Rechtswissenschaftliche Abteilung der Universität Mannheim hat Ricarda Fahrbach, Jörg Fischer und Axel Reeg für das Sommersemester 2024 einen Lehrauftrag im Rahmen ihres Masterstudiengangs „Master of Comparative Business Law“ für die englischsprachige Lehrveranstaltung „International Trade Law“ erteilt. Schwerpunkt der Vorlesung sind Ansätze zur Lösung komplexer grenzüberschreitender Wirtschaftsrechtsfälle vor deutschen und ausländischen Gerichten und Schiedsgerichten.

ICC-Konferenz zu Schiedsverfahren in Lateinamerika, Miami, November 2023

Axel Reeg gehört seit vielen Jahren zu den wenigen regelmäßigen deutschen Teilnehmern der jährlichen ICC-Konferenz zu Schiedsverfahren in Lateinamerika in Miami, dem weltweit wichtigsten Treffen von Lateinamerika-interessierten Schiedsverfahrensrechtlern. Im November 2023 fand die Konferenz zum 21. Mal mit der Rekordzahl von über 760 Teilnehmern statt. Axel Reeg nahm mehrfach aktiv an den Diskussionen teil.

Im November 2023 haben wir in unserer Kanzlei eine neue Software zur Bearbeitung aller Mandate mit einem der modernsten Dokumenten Management Systeme eingeführt. Damit können wir voll digitalisiert arbeiten.
Veröffentlichung einer Urteilsanmerkung
Den Beschluss des Bundesgerichtshofs vom 12.1.2023 – I ZB 33/22 - hat Dr. Axel Reeg mit einem Kurzkommentar in EWiR 2023, 446-448, besprochen. Der BGH vertritt in diesem Beschluss die Ansicht, eine Prozesskostensicherheit müsse von ausländischen Antragstellern auch bei Anträgen auf Vollstreckbarerklärung von Schiedssprüchen in Anwendung von § 110 ZPO gestellt werden. Diese Entscheidung sieht Axel Reeg kritisch, unter anderem auch deshalb, weil sie kontraproduktiv für die Erreichung des Ziels der Stärkung des Schiedsorts Deutschland ist.
DIS Herbstkonferenz 2023

Bei der Internationalen Autumn Conference der Deutschen Institution für Schiedsgerichtsbarkeit (DIS) am 14. September 2023 in Berlin war Dr. Axel Reeg als Sprecher am zweiten Panel zum Thema „Should Settlements be Encouraged? – a Mock Deliberation“ beteiligt.

Im August 2023 wurde Dr. Axel Reeg als parteibenannter Schiedsrichter in einem spanisch-schweizerischen Rechtsstreit nach den Regeln der Deutschen Institution für Schiedsgerichtsbarkeit (DIS) bestellt – eines der ganz wenigen DIS-Verfahren zwischen zwei nicht-deutschen Parteien.
Die Rechtsanwaltskammer Karlsruhe hat Dr. Jörg Fischer im August 2023 die Erlaubnis verliehen, die Bezeichnung „Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht“ zu führen. Das unterstreicht die besondere Qualifikation von Dr. Fischer für die Beratung in diesem Bereich.

Am 12. Juli 2023 wurde der erste von insgesamt 79 von unserer Mandantin Patentes Talgo SLU hergestellten neuen ICE-L Züge zur Testfahrten und Erprobung nach Deutschland gebracht - besonders schön war es für uns, dass dieser erste Zug nur wenige 100 m von unserer Kanzlei den Rhein überquerte und in den Bahnhof Mannheim einfuhr:

Dr. Axel Reeg ist zusammen mit Patricia Peterson (Paris), Ulrike Gantenberg (Düsseldorf) und Dr. Nicoletta Kröger (Hamburg) zum Co-Leader der Practice Group on Settlement Facilitation im Rahmen der DIS Rules Clinic bestellt worden.

Im Oktober 2022 hat das Landgericht Frankenthal in einem von Ricarda Fahrbach auf Beklagtenseite geführten Verfahren die Klage eines bekannten Klemmbaustein-Anbieters wegen angeblicher Markenverletzung durch verschiedene Mini-Figuren zugunsten unserer Mandantin teilweise abgewiesen. Mit dieser Entscheidung hat ein Gericht die grundsätzliche Möglichkeit alternativer Klemmbaustein-Minifiguren anerkannt.

Isabel Bento hat zur Abrundung ihre juristischen Ausbildung auch im deutschen Recht an der Humboldt-Universität in Berlin den Studiengang zum „Master in Deutschem und Europäischem Recht und Rechtspraxis“ absolviert und die Abschlussprüfung mit einer Arbeit zum Thema „Menschenrechte und globale Lieferketten: Bedarf es einer Reform der Rom II-Verordnung?“ unter der Leitung von Prof. Dr. Giesela Rühl, LL.M. (Berkeley) mit sehr gutem Ergebnis abgelegt. Die Aktualität des Themas Ihrer Masterarbeit wird unterstrichen durch eine Reihe von Anfragen unserer Mandantin zum neuen Lieferkettengesetz.

Im Sommer 2022 wurde Ricarda Fahrbach vom Ernennungsausschuss der Deutschen Institution für Schiedsgerichtsbarkeit als Einzel Schiedsrichterin in einem wirtschaftsrechtlichen Streitverfahren bestellt. Wir gratulieren Ricarda Fahrbach zu ihrem ersten Schiedsrichter Mandat.

  • REEGRECHTSANWÄLTE
    Speicher 7
    Rheinvorlandstraße 7
    68159 Mannheim

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Anfahrt/Parken

Details ansehen

Die letzten Meter in unsere Kanzleiräume

Unsere Kanzlei liegt direkt am Rhein, angrenzend zur Hafendirektion, in schöner Lage. Leider kommt es im Zusammenhang mit den örtlichen Besonderheiten und einer nur dezenten Beschilderung regelmäßig zu Schwierigkeiten auf den letzten Metern zu unseren Kanzleiräumen.

Parkplatz: Falls Sie mit dem Auto kommen, können Sie auf einem unserer Parkplätze parken, die direkt am Kreisverkehr liegen. Falls Sie Google Maps nutzen, lassen Sie sich an diese Stelle leiten: https://maps.app.goo.gl/EYVpVDp2crqRfTYHA

Unsere Kanzleiräume befinden sich im Gebäude Speicher 7, ein rostfarbenes Gebäude, auf dem von der Straße aus ein großes Kunstwerk in Form eines Schiebepuzzle zu sehen ist.

Am Ausgang des Parkplatzes wenden Sie sich nach links, überqueren zuerst die Straße und dann den großen freien Platz zwischen dem roten Gebäude und dem rostfarbenen Gebäude in Richtung des stationären Krans.

Der Eingang zu den Kanzleiräumen befindet sich auf der dem Fluss zugewandten Seite des Gebäudes.

Zwischen dem Kran und dem rostfarbenen Gebäude und zwischen den beiden Pflanzkästen hindurch (vorbei am Eingang zu Hotel und Bar) führt eine Rampe in Richtung Fluss zu unserem Eingang. Vor dem Baum biegen Sie nach links ab und gehen parallel zum Fluss und vorbei an den Außen-Sitzbänken der Speicher 7 Bar zu der mit „Speicher 7“ gekennzeichneten Glastür. Links von der automatischen Glastür finden Sie unsere Klingel. Nach dem Klingeln schicken wir Ihnen den Aufzug, der Sie in die Kanzleiräume bringt.

Bild- und Videoerstellung durch Schnewoli
Webdesign und Entwicklung von formativ.net 

© 2023 REEG Rechtsanwälte